de

 

Den Isenheimer Altar

Eine außergewöhnliche Restaurierung!

Verfolgen Sie sämtliche Etappen der aufwändigen Restaurierung dieses weltweit berühmten Kunstwerks!

 

 

Über viele Jahrhunderte wurde dieser Retabel von seinen Bewunderern verehrt und erhalten und ist seit dem Ende des 18. Jahrhunderts gegenstand zahlreicher Untersuchungen und Restaurierungsmaßnahmen. Die jüngste dieser Kampagnen fand 2013/2014 statt und ergab als Befund eine allgemeine Verschmutzung, eine Trübung der Lasuren auf den Tafelbildern und ein Abheben sowohl der Malschicht der Letzteren als auch der Fassungen der Schnittzereien. Dieser Befund machte eine umfassende Restaurierung des Retabels erforderlich.

 

Diese umfangreiche Maßnahme wurd Dank der Unterstützung durch das französischen Kulturministerium, die Société Schongauer, die Region Grand Est, das Departement Haut-Rhin sowie Sponsoren, ermöglicht une erfordert den Einsatz beachtlicher personeller, materieller und finanzieller Mittel. 

Die 2018 beginnenden Arbeiten gelten zuerst den Skulpturen, Schnitzereien und dem Altarkasten.

 

Die 2018 beginnenden Arbeiten gelten zuerst den Skulpturen, Schnitzereien und dem Altkarsten.

Ange (détail du Concert des Anges)
Radiographie du panneau du Concert des Anges (détail), photos du C2RMF
 

 

 

 

Ange (détail du Concert des Anges)

Besucher können, im Rahmen des Möglichen, alle Phasen von Restaurierung und Reinigung bis zur Ergänzung der Fassungen miterleben. Im Anschluss daran wird die Konsolidierung der Tafelbilder und Rahmungen der Malsicht die Lebendigkeit der heute stark nachgedunkelten Farben wiederherstellen.

Auch wenn die Aussicht aud den im alten Glanz erstrahlenden Altar sehr verlockend ist, bedarf es einiger Geduld : Die Restauratoren haben für dieses außergewöhnliche Vorhaben einen Zeitraum von vier Jahren veranschlagt.

Musée Unterlinden - Place Unterlinden F-68000 Colmar - +33 (0)3 89 20 15 50